Der Mai ist gekommen…

…und in Leezen feierte man den 1. Mai gut gelaunt mit Sonnenschein, netten Gesprächen, Spiel und leckeren Sachen.

In diesem Jahr wurde unsere Schulband dazu eingeladen und sie gab alles und spielte auf dem Dorfplatz. Viel Lob und Applaus erhielten Luisa und Jenny am Keyboard, Tim an der Bassgitarre, Jonathan an der E-Gitarre, Jan und Connor am Schlagzeug und unsere Sängerinnen Anneke, Vanessa und Jenny.  Maren Geerke und Marco de Maurice -beide Musiker- erhielten ebenfalls viel Anerkennung für die gemeinsame Arbeit mit der Schulband. Danke sagen wir den Organisatoren „Budörp“ für die bereitgestellte Bühne und die gute Versorgung mit Essen und Trinken. (Text und Fotos Magdalena Lüchtenberg, Mai 2015)

1
2
3
4
5
6

Unsere Schulband feiert ihren 5. Geburtstag

Unsere Schulband feiert ihren 5. Geburtstag

Was gehört denn alles dazu?

Es wurden neue Musikstücke geprobt und  Einladungen geschrieben. (

Es wurde eine Geburtstagstorte für die Band und die Gäste gebacken  und Luftballons aufgepustet. Es sollte eine schöne Feier  mit Spaß und Pep für  alle Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen/Lehrer  unserer Schule werden.

Es gab Geschenke für die Arbeit in der Schulband z. B. um Musikvideos zu erstellen, verzierte Kerzen und Süßes für den Gaumen.

Was war in den letzten 5 Jahren mit der Schulband geschehen?

ØBereits in den Sommerferien 2009 bekam ich einen Anruf aus der Schule. Der Wunsch eine Schulband in Leezen zu haben, sollte schnell umgesetzt werden. Auch Schülerinnen und Schüler gab es, die gerne Musik machen wollten.

ØIch führte Gespräche mit Frau Braune (Kreismusikschule) mit Jan Mohr (aus Henstedt-Ulzburg) und wir brauchten Musikinstrumente.

Ø „Holsteinsherz“ fand das Projekt „Schulband“ förderungswürdig konnte es aber nicht finanziell unterstützen. An etlichen Türen wurde geklopft und viele Telefonate geführt. Jeder war bemüht, die Schulband zu unterstützen.

Ø Dann ging es los: Die Raiffeisenbank in Leezen spendete als erste eine Bass- und eine E-Gitarre; ein Schlagzeug gab es bereits in der Schule. Ein dickes Dankeschön geht in dieser Zeit an Kay Kurth. Er spielte selber in verschiedenen Bands, hatte Mitleid mit uns und versuchte unsere Spielfreude auf den richtigen Weg zu bringen. Mit viel Geduld gab er uns gute Tipps, ohne eine feste Gage dafür zu erhalten. Wir durften sein Tonstudio besuchen und eine erste CD aufnehmen. Mit einer Träne im Auge mussten wir ihn gehen lassen, da er in seinem Musikgeschäft  „Creative Musicstore“ in Wahlstedt und später in Bad Segeberg (Kurhausstr. 68) seine „Brötchen“ verdienen musste.

Ø Kay Kurth ließ uns aber nicht im Stich und schickte uns Marco de Maurice (Künstlername) nach Leezen. Gemeinsam mit Maren Geerke, die selber drei Kinder in der Grund-und Gemeinschaftsschule in Leezen hatte bzw. noch zum Teil hat und Banderfahrung mitbrachte, ging es mit der Schulband musikalisch stetig bergauf. Durch die  OGS/das Amt Leezen konnte nun die Schulband, neben anderen Angeboten,  weiter unterstützt werden.

ØAls musikalisches Kleinod ließen Maren Geerke und Marco de Maurice   sich auf einen neuen Aufgabenbereich ein, gingen auf die Schülerwünsche ein und übten neue Songs. Ob Schlagzeug, Keyboard, Gitarre, Gesang: Jeder der Spaß an der Rock und Popmusik hatte, wurde stets individuell angelernt und nach eigenen Fähigkeiten musikalisch gefördert. Stets ließen sie sich auf neue  Ideen ein und machten durch ihr „know how“ die Songs in der Schulband erst richtig klangvoll.

Ø Die Schulband hat sich stets durch neue Bandteilnehmer verändert und auch die Spielorte öffnen neue Erfahrungsräume:

Die Schulband spielte bereits zur Verabschiedung der Abschlussfeier der 9. Schuljahrgänge, zur Begrüßung der neuen

5. Jahrgängen, zu den Richtfesten der Schule 2010/11, zum 40igstes Schuljubiläum und auch außerhalb der Schule  auf öffentlichen Veranstaltungen.

ØEs waren immer nette Zuhörer da, die sichtlich Freude an der Musik hatten und mit denen wir gerne die „Pausenhalle  rockten“.

Ich freue mich zum MMM- Team zu gehören und wünsche uns  weiterhin gemeinsam mit den Schülern und Schülern viel Freude und Gelingen bei der Arbeit in der Schulband.

                                                                                                             Magdalena Lüchtenberg (Text, u.Bild)

 

 

  

 

Backen
Geburtstagskuchen
Auftritt am 14.11.
Auftritt am 14.11.
Auftritt am 14.11.
Auftritt am 14.11.
Auftritt am 14.11.
Auftritt am 14.11.

  Schulband

in der Grund-und Gemeinschaftsschule Leezen

 

Seit 2009 haben die Kids ab dem 5.Schuljahr die Möglichkeit, in der Schulband mitzuspielen. Voraussetzung ist die Freude am gemeinsamen Musik machen und der Spaß,  verschiedene Instrumente wie z.B.  E- und Bassgitarre, Keyboard, Schlagzeug und Percussion

kennenzulernen und  zu spielen. Auch der Gesang mit Atem- und Stimmtraining kommt dabei nicht zu kurz. Dabei werden wir von Maren und Marco, die selber eigene Banderfahrungen mitbringen, einfühlsam und mit dem nötigen Know How angeleitet und unterstützt. Somit haben auch die Schüler und Schülerinnen, die nicht zur Musikschule nach Bad Segeberg fahren können, die Möglichkeit Gruppen- oder auch auf Wunsch Einzelunterricht zu erhalten.

Wir treffen uns jeden Donnerstag zum gemeinsamen Mittagessen in unserer neuen Mensa bevor wir um 14.00 bis 15.45 Uhr mit den Bandproben beginnen.

 


Sponsoren: Bisher konnten wir uns bereits über eine Geldspende von der Raiffeisenbank Leezen für die Schulband freuen und uns herzlich bedanken.

 

Kontakt über die Schule: Magdalena Lüchtenberg

Tel. 04552/ 993339-0 Anmeldung über die

Offene Ganztagsschule: Conny Reichert

Tel. 04552/ 99333921

Mo-Fr. 9.15 Uhr -12.00 Uhr

 

Die Band im Tonstudio in Wahlstedt

 

Erneuter Auftritt unserer Schulband

Unsere Schulband unterstützte am Samstag, 17.Mai 2014, den Leezener Bürgermeister, Herrn Schulz, auf der Veranstaltung „Geben Sie Gas für Ihren Ort. Entscheidung über den Glasfaserausbau" mit ihrer Musik.

(G.K., 24.05.2014, Fotos: M. Lüchtenberg)

Unsere Schulband gibt Gas.
Unsere Schulband gibt Gas.
Gruppenfoto für die Presse.
Gruppenfoto für die Presse.

Auftritt unserer Schulband in Todesfelde am 1. Mai 14
Auftritt unserer Schulband in Todesfelde am 1. Mai 14

Auftritt unserer Schulband

am 1. Mai 2014 in Todesfelde

Bei strahlendem Sonnenschein fand auch dieses Jahr wieder in Todesfelde der traditionelle Flohmarkt zum 1. Mai statt. Neben den zahlreichen Flohmarktständen und Köstlichkeiten verschiedener Art gab es diesmal allerdings ein besonderes Highlight:

Zum ersten Mal hatte unsere Schulband einen auswärtigen Termin. Anders als sonst, wenn sie mit ihrer Musik bei diversen Schulveranstaltungen für Begeisterung sorgt, trat sie diesmal nicht im Schulgebäude auf.

Unsere Schulband hatte am Tag der „Offenen Tür“ in Leezen  nicht nur für uns gut gespielt. Auch den Vertretern des Vereins „Aktive Bürger Todesfelde“ (ABT), Frau Grandt und Herrn Uibel, hatte der Schwung der Schulband gefallen und sie fragten an, ob wir nicht auch mal in Todesfelde spielen könnten. Fleißig wurde geübt, so dass am 1. Mai 2014 ein zweistündiges Programm einem tollen Publikum geboten werden konnte. Es war sogar von den Veranstaltern für eine kleine überdachte „Open Air-Bühne“ gesorgt worden, so dass Instrumente und Akteure  windgeschützt auftreten konnten.

Maren Geerke und Marco de Maurice (unsere zwei Musiker/Bandleader aus der OGS), Anneke  und Vanessa, (Gesang), Jan und Connor (Schlagzeug) und Tim (Bassgitarre)  sorgten somit durch moderne Rhythmen und bekannte Songs in englischer und deutscher Sprache für gute Stimmung in Todesfelde. Allen war anzumerken, dass dieser Auftritt besonders Spaß machte – dass ja eigentlich noch Ferien waren, schien dabei nicht so wichtig zu sein… Unsere Band wurde mit kräftigem Applaus und viel Lob belohnt. Ohne eine Zugabe durften sie Todesfelde nicht verlassen. Richtig stolz waren nicht nur die Eltern der Kids, sondern auch Frau Lüchtenberg,  die die Schulband seit über 5 Jahren betreut.  

Vielleicht spricht sich dieses Beispiel aus Todesfelde ja herum?!

( zusammengestellt von G.K., 4.05.2014; Texte/Foto; C. Waldheuer/M. Lüchtenberg)

 

Schulband - Auftritt am 18.12.2009
Schulband zu Weihnachten

 

Musikalische Weihnachtsgrüße 

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien 2009/10 begeisterte die Schulband in der großen Pause in der Pausenhalle mit einer musikalischen Einlage. Alle Schüler und Schülerinnen aus der Grund-, Gemeinschafts- und Hauptschule versammelten sich in der Pausenhalle, lauschten u.a. einem Weihnachtshit und forderten mit Klatschen und lautstarken Rufen Zugaben. Auch dem Weihnachtsmann, der kurz reinschaute, gefiel die fetzige Musik.

Liebe Band-Mitglieder, ihr habt im Laufe des letzten Halbjahres hart gearbeitet und euch enorm entwickelt. Eure Darbietung war ein echter Genuss! Eurer Band-Leitung und Euch, den Musikern, vielen, vielen Dank für die Einstimmung auf das Weihnachtsfest!

 

 

Die Band beim Richtfest des Mensa-Anbaus

Unsere Schulband stimmt auf Weihnachten ein.

 

Fröh-hö-liche Weihnacht überall…

weihnachtlich, fröhlich, musikalisch, melodisch, gekonnt…so präsentierte sich am 21. Dezember unsere Schulband in den Pausen. Alle Schüler, Schülerinnen und auch das Lehrerkollegium ließen sich mitnehmen zu einer Reise in die Welt der bekanntesten Weihnachtslieder.

Vielen Dank für die tolle (Ein-)Stimmung!

(Text/Foto: G.K. , Dez. 2010)