Beratungsangebot der Schulsozialarbeit unserer Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

trotz dieser schwierigen Zeit möchten Frau Kakkuri und Herr Blank Euch und Ihnen ein Beratungsangebot ermöglichen.

Ab heute sind Frau Kakkuri und Herr Blank unter der Telefonnummer 0157 308 00 348 als „Beratungstelefon“ erreichbar.

Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 16.00 bis 18.00 Uhr.

Außerhalb dieser Zeiten kann gerne eine SMS (keine WhatsApp) gesendet werden, die dann zu den genannten Zeiten gelesen/bearbeitet wird.

Euer/Ihr Team Schulsozialarbeit

 

Das frisch geschulte Präventionsteam stellt sich vor

Unsere Schulsozialarbeiterin Evelyn Kakkuri und unsere Beratungslehrkraft Daniel Blank haben im letzten halben Jahr am Zertifikatskurs „Prävention im Team“ vom IQSH teilgenommen.

Sie wurden in 69 Stunden, zu den verschiedenen Themen der schulischen Prävention, von verschiedenen Fachleuten ausgebildet.

Es gab Module zu Kindesentwicklung, körperlicher und sexueller Gewalt, Drogen und Sucht, Extremismus und sexuelle Bildung.

Im Abschlussmodul wurden Präventionsideen und Präventionskonzepte aller 12 Tandems präsentiert und vorgestellt.

Frau Kakkuri und Herr Blank arbeiten eng zusammen und sind für alle an Schule beteiligten Personen Ansprechpartner, entweder nach Terminvereinbarung oder in der offenen Sprechstunde montags von 12:45 bis 14 Uhr.

Wir freuen uns auf weitere Themenelternabende und neue Projekte. (E. Kakkuri, Dez 2018)

 

Pädagogische Insel

in der Grund- und Gemeinschaftsschule Leezen

 

Auch in unserer im ländlichen Raum gelegenen Schule gibt es sowohl in den Grundschulklassen als auch in den Klassen der Sekundarstufe I Situationen, in denen besondere Maßnahmen erforderlich sind. So benötigt der eine oder die andere Schüler/in hin und wieder eine Auszeit vom Unterricht, von der Nähe der Klassenkameraden / Klassenkameradinnen oder auch von den Anforderungen, die die Lehrkräfte in Bezug auf Erziehung und soziales Handeln stellen. Seit Dezember ´14 ist in den 5. Klassen das Trainingsraum Konzept in der Erprobung, um vor den Sommerferien gemeinsam zu entscheiden ob dieses Konzept für die gesamte SEK1 Anwendung findet.

Auch in Pausen wird die Insel von einigen Kindern genutzt, um die Zeit zwischen den Unterrichtsstunden strukturiert zu verbringen. Dann kann hier gespielt, gemalt, gelesen und auch mal gebastelt werden. Die älteren Schüler nutzen das Angebot der Insel auch, um über ihre privaten Sorgen oder Probleme zu sprechen.

In Zusammenarbeit mit den Lehrkräften werden auch Projekttage zum Thema Klassengemeinschaft oder Mobbing durchgeführt und Frau Kakkuri begleitet die 5.Klassen auf ihren Kennenlerntagen in Wittenborn.

Die Insel wird von Frau Evelyn Kakkuri (Schulsozialarbeiterin) geleitet und von Frau Angela Köhler (Lehrkraft und Schulberaterin) unterstützt und begleitet. Es besteht auch eine enge Zusammenarbeit mit Frau Svenja Möller, um die Kinder der Eingangsphase kennen zu lernen und begleiten zu können.

Die Insel ist täglich von der 1. bis zum Ende der 6. Stunde geöffnet. Darüber hinaus unterstützt Frau Kakkuri auch die Arbeit in der OGS.

 

Kontakt Frau Kakkuri:

Tel: 04552 / 99333929

mail: schulsozialarbeit-leezen(at)web(dot)de

 

 (Text: Kakkuri März 2015)

 

 

"Insel"