Konzept

Die Offene Ganztagsschule Leezen
Gliederung
1. Der Beginn der Offenen Ganztagsschule
2. Warum eine Offene Ganztagschule?
3. Was bedeutet Offene Ganztagsschule?
4. Ziele der Offenen Ganztagsschule
5. Vorteile der Offenen Ganztagsschule
6. Wie sind die Betreuungszeiten?
7. Mittagessen in der OGS
8. BetreuerInnen in der OGS
9. KooperationspartnerInnen der OGS
10. Kosten für die Teilnahme an der OGS
11. Anmeldung für die OGS
12. Angebote in der OGS
13. Wünsche/ Anregungen/Kummerkasten

Offene Ganztagsschule Leezen

1. Der Beginn der Offenen Ganztagsschule
Im Mai 2006 wurde das Schulzentrum Leezen als Offene
Ganztagsschule durch das Ministerium für Bildung und
Frauen des Landes Schleswig-Holstein anerkannt und
betreut seit Beginn des Schuljahres 2006/ 07
Schülerinnen und Schüler ganztägig.

2. Warum eine Offene Ganztagschule?
Die Offene Ganztagsschule Leezen reagierte auf den
Wunsch der Eltern nach verlässlicher Betreuung und
Förderung ihrer Kinder. Kerngedanke ist ein verlässlicher
Rahmen für Unterricht und außerschulische Angebote.
Alle Angebote werden unter dem Dach der Schule
organisatorisch zusammengefasst. Damit erhält die Schule
eine andere pädagogische Qualität: Sie wird zu einem
ganztägig geöffneten Haus des gemeinsamen Lernens und
des Zusammenlebens. Sie bietet Kindern mit ihren
unterschiedlichen Fähigkeiten und Begabungen mehr
Chancengleichheit und stärkere individuelle Förderung.

3. Was bedeutet Offene Ganztagsschule?
Die „Offene Ganztagsschule“ bietet ergänzend zum
planmäßigen Unterricht Angebote außerhalb der
Unterrichtszeit an vier Unterrichtstagen an. Die
Teilnahme ist freiwillig und steht allen Schülerinnen und
Schülern des Schulzentrums Leezen offen. Die Anmeldung
einer Schülerin oder eines Schülers für die „Offene
Ganztagsschule ist für die Dauer einer Schulhalbjahres
verbindlich.

4. Ziele der Offenen Ganztagsschule

o Ein über den Vormittag hinausgehendes
Betreuungsangebot für Kinder und Jugendliche
anzubieten;
o Familien bei der Erziehung, Ausbildung und Betreuung
ihrer Kinder zu unterstützen;
o Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit zu
erleichtern;
o den Kindern und Jugendlichen in angemessenem Rahmen
und in harmonischer Atmosphäre ein warmes Mittagessen
nach ernährungswissenschaftlichen Aspekten zu bieten;
o Anregungen zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung zu
geben. Dies kann u.a. durch Angebote im sportlichen,
musikalischen, künstlerischen und
technisch/naturwissenschaftlichen Bereich realisiert
werden.
o Begegnungsmöglichkeiten in Projekten für Schülerinnen
und Schüler unterschiedlichen Alters zu eröffnen;

5. Vorteile der Offenen Ganztagsschule

o Hilfe und Anleitung bei den Hausaufgaben
o Gemeinsames Mittagessen
o Toleranz und Verständnis im Umgang miteinander fördern
o Förderung des Gemeinschaftsgefühls
o Bewegungsaktive Schule durch besondere Sportangebote
o Vorbereitung für den Einstieg in das Berufsleben
o Raum zur Entspannung und zum Rückzug
o Platz und Zeit für das eigene Spiel

6. Wie sind die Betreuungszeiten?
Jeweils Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 12.40 Uhr
bis 15.45 Uhr

7. Mittagessen in der OGS


Das Mittagessen wird von einer örtlichen Gaststätte
geliefert. Es wird viel Wert auf eine frische Zubereitung
und auf abwechslungsreiche Mahlzeiten gelegt. Essenspläne
werden jeweils zwei Wochen im Voraus ausgegeben.
Essenmarken erhalten die Schülerinnen und Schüler jeweils
am Freitag der vorhergehenden Woche für 1,30 Euro pro
Mahlzeit. Das Essen in der Offenen Ganztagsschule wird von der Gemeinde Leezen mit je 1,50 € bezuschusst.

8. BetreuerInnen in der OGS

Die Offene Ganztagsschule hat eine pädagogische Leitung,
die die Organisation und Koordination aller Aufgaben und die
pädagogische Aufsicht der Betreuungsangebote der OGS
übernimmt. Sie ist ständige Ansprechpartnerin für das
Lehrerkollegium und die Schulleitung.
Zum Team der OGS gehören zudem mehrere pädagogische
Betreuungskräfte, Lehrkräfte, eine Küchenkraft und
externe Fachleute als Kursleiter (Handwerker,
MusikschullehrerInnen, ÜbungsleiterInnen im Sport). Auch
Schülerinnen und Schüler, Eltern und Ehrenamtliche
beteiligen sich am Gelingen der OGS.

9. KooperationspartnerInnen der OGS

Während der kurzen Zeit ihres Bestehens konnten bereits
viele Kooperationspartner für die OGS Leezen gewonnen
werden. Dazu gehören:
o Kreismusikschule
o Volkshochschule Leezen
o Mobile Lerntherapie
o Erlebniswald Trappenkamp
o Gemeinde Leezen
o Leezener Sportclub
o Kirchengemeinde Leezen
o Raststätte Kühl

10. Kosten für die Teilnahme an der OGS

Die Teilnahme an der Offenen Ganztagsschule Leezen kostet                                               für alle Schülerinnen und Schüler 5,00 € pro Schulhalbjahr.
Es werden jedoch auch Kurse angeboten, die zusätzliche
Kosten erfordern. Alle Kurse werden in einem jährlich erscheinenden
Programmheft mit den Kurszeiten und den Kursentgelten
aufgeführt.

11. Anmeldung für die OGS

Die Anmeldung für die OGS erfolgt am Ende des vorherigen
Schulhalbjahres. Sie hat schriftlich von den
Erziehungsberechtigten zu erfolgen. Mit der Anmeldung
erkennen die Teilnehmer die Teilnahmebedingungen und die
für bestimmte Kurse festgelegten Entgelte an. Die
Anmeldung ist für einen festgelegten Zeitraum (Meist die
Dauer eines Schulhalbjahres) verbindlich. Anmeldeformulare
werden von den Lehrkräften in den Klassen verteilt.

12. Angebote in der OGS

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstersiehe Programm

13. Wünsche/ Anregungen/Kummerkasten

Alle Beteiligten sind sehr bemüht den Schülerinnen und
Schülern ein attraktives Angebot in der OGS zu bieten.
Trotzdem sollen die Kursangebote auch in Zukunft noch
interessanter und umfangreicher werden. Vielleicht haben
Sie ja Lust, im Team der OGS mitzuwirken. Neue Ideen sind
bei uns immer willkommen. Bitte sprechen Sie uns an!

Leezen, den 17.09.08  U.Bonacker (überarbeitet am 22.10.2013, G.K.)